Heilung der Mutterbeziehung

 

In diesem Tagesseminar begegnest du der liebevollen und weisen Mutter in dir und heilst deine Beziehungen zu dir selbst, zu deinem Inneren Kind, zu deiner Partnerschaft.

 

Mit Elementen aus beweglicher und stiller Meditation, Klärungs- und Reinigungs-Ritualen, dem Vergebungsritual Ho’oponopono und körperorientierter Aufstellungsarbeit hast du in einem geborgenen Raum die Möglichkeit, die Verbindung zur persönlichen Mutter auf einer tiefen Ebene zu heilen. 

 

Dadurch öffnet sich ein Neues Feld, in dem Vergebung und Annahme der Liebe der irdische Mutter leichter geschehen kann.

Auf diese Weise nimmst du wieder Kontakt mit deinem Inneren Selbst, deiner Essenz und deiner schöpferischen Kraft auf und  erinnerst dich wieder, wer du wirklich bist.

 

Du bist Licht und Liebe und bist hier auf der Erde, um in Glück und Liebe zu leben.

 

 

Die Klärung und Heilung der Mutter unserer Kindheit, die in jedem von uns lebendig ist, ist für jede Frau und jeden Mann die größte Tür in die Freiheit. Von der Mutter unserer Kindheit waren wir psychisch und physisch am meisten abhängig und haben uns mit ihr zu tiefst verstrickt. Dadurch sind wir oft innerlich nicht frei, um unseren eigenen Weg zu gehen.

 

Eine erlöste Mutter-Beziehung ist eine wichtige Voraussetzung für ein gesundes Selbstbewusstsein und Vertrauen ins Leben.

In diesem Tages-Seminar werden wir unsere innere und äußere Beziehung zu unseren Müttern betrachten, Urteile anschauen, die wir noch immer mit uns herumtragen und die sich nicht nur in unserer Beziehung zur Mutter störend zeigen.

Ich lade dich ein, als Frau, Tochter, Mutter, Mann, Sohn, Vater auf die eigene Mutter zu schauen, in ihr Neues zu entdecken und Frieden mit Deinen Urteilen zu schließen.

 

Über verschiedene Wege werden wir uns auf uns und auf unsere Mütter zubewegen, mit ihr mitfühlen, und so wie es für uns möglich ist, sie und ihre Geschichte ehren, achten und würdigen.

Auf diesem Weg haben wir die Möglichkeit zu lernen, Eigenverantwortung für das verletzte Innere Kind zu übernehmen und selbst eine liebevolle und weise Mutter für dieses Kind zu sein.

 

Wir alle sind Töchtern oder Söhne, auch wenn wir bereits Mutter, Großmutter, Urgroßmutter, Vater, Großvater, Urgroßvater sind. In der liebevollen Verbindung mit unseren Müttern und Vormüttern sind wir stark. Wir sind dann frei, um unser eigenes Leben zu leben. Unsere Seele kann endlich ihr Potenzial erblühen lassen.

Ob Frau oder Mann, Tochter oder Sohn, wir können unsere weibliche Kraft nur dann sammeln und leben, wenn wir die Verbindung zu unseren Ahninnen wieder herstellen.

 

 

Dieses Seminar dient der Selbsterfahrung und ersetzt keine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung. 

Jede/r Teilnehmer/in trägt selbst die volle Verantwortung für alle seine/ihre Erfahrungen und Handlungen während und nach dem Seminar.

 

Für Fragen oder Anmeldungen stehe ich Dir gerne auch telefonisch zur Verfügung.

 

Seminarzeit:  07. -09. Dezember 2019

 

Ankommen: Freitag 16.00 Uhr 

Beginn: Freitag 17.00 Uhr

Ende: Sonntag ca, 15.00 Uhr

 

Seminarpreis: 200,- €

 

Nicht im Seminarpreis enthalten ist die Unterkunft und Verpflegung. Die Reservierung deines Zimmers erfolgt über mich. Bitte gib mir Bescheid, welche Art von Zimmer du wünschst.

 

Die Verpflegung ist vollwertig vegetarisch. Falls du vegane Mahlzeiten wünschst oder eine Nahrungsmittel-Unverträglichkeit hast, gib mir bitte Bescheid.

 

 

Seminarort: Zentrum Vöckelsbach, https://zentrum-voeckelsbach.de

Telefon: 06209 / 712742

E-Mail: info@zentrum-voeckelsbach.de

 

Ich freue mich auf dich!